Les Castels et Sites & Paysages treten bei und schaffen Le French Time
Meine Favoriten
Euren Zeitraum wählen
7 Tag(e) variieren
Sehenswürdigkeiten

Jakobswege

Mehr als 300.000 Pilger und Wanderer machen sich jährlich über die Jakobswege auf nach Santiago de Compostela. In Frankreich verzeichnet man vier historische Hauptrouten. Werden Sie in Ihrem nächsten Urlaub eine davon gehen? Entdecken Sie unsere erstklassigen Campingplätze in der Nähe der Jakobswege ...

">

Mehr als 300.000 Pilger und Wanderer machen sich jährlich über die Jakobswege auf nach Santiago de Compostela. In Frankreich verzeichnet man vier historische…

Die Jakobswege: reservieren Sie Ihre Unterkunft auf dem Le-French-Time-Campingplatz

[Translate to Allemand:]

Um Ihre Route auf den französischen Jakobswegen zu beginnen, gibt es vier mögliche Städte als Startpunkt: Paris, Vézelay, Le Puy und Arles. Natürlich beginnen sehr viele Pilger bzw. Wanderer diesen Langstreckenmarsch in einer Etappenstadt. Sie haben es geschafft, Ihre Route zusammenzustellen? Dann ist es Zeit, Ihre Heldentaten in allen Details zu planen und einen Blick auf die „Les Castels“- oder „Sites et Paysages“-Campingplätze zu werfen, die sich am Rand Ihrer Strecke befinden!

Santiago de Compostela, ein Pilgermarsch mit mehr als 1200 Jahren Geschichte

[Translate to Allemand:]

Im Jahr 813 n. Chr. entdeckt ein Eremit, geführt von einem Stern, eine Grabstätte auf einem ehemaligen Friedhof. Nach Untersuchungen wird das Grab dem heiligen Apostel Jakobus zugeschrieben. Zu Ehren der im Grab gefundenen Reliquien kommen nun Gläubige aus ganz Europa herbei. Im Lauf der Jahrhunderte wurde die Tradition fortgesetzt und jedes Jahr begeben sich auf den historischen Wegen Tausende von Pilgern nach Santiago de Compostela. In Frankreich gehören seit 1998 mehrere Streckenabschnitte, Bauwerke und architektonische Komplexe zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Die Jakobswege, eine sehr vielseitige religiöse und kulturelle Strecke

[Translate to Allemand:]

Die Jakobswege: nur ein Pilgermarsch? Mitnichten! Neben spirituellen Gründen haben die Pilger, die jedes Jahr diese jahrhundertealten Strecken gehen, ganz unterschiedliche und vielfältige Motivationen. Lust auf kulturelle und regionale Entdeckungen, auf ein einzigartiges Erlebnis, Lust, über sich selbst hinauszuwachsen und Sport mit Slow Tourism zu verbinden ... Eine Redensart sagt, es gebe ebenso viele Wege wie Gründe, nach Santiago de Compostela zu pilgern!

Mehr als 60 Jahre Erfahrung
4,4/5 Kundenzufriedenheit
100% gesicherte Bezahlung
Keine buchungsgebühren
Bestpreis garantiert